Neuro Brain Kopie

Weiterbildung: PEPP Kodierfachkraft (IHK)

sechstägiger Kompaktkurs

Bildergebnis für ihk logo 

Fragen zu dieser Weiterbildung? Rufen Sie uns an: 0221-204 279 71
Zertifikat
PEPP-Kodierfachkraft (m/w) (IHK)
Seminarorte
Köln | Bonn
Hintergrund

In dieser praxisnahen Weiterbildung, werden dieHintergründe des PEPP-Entgeltsystems, sowie der Kodierung in diesem vermittelt. Es werden sowohl die theoretischen Grundlagen gelegt, als auch realistische Fallbeispiele groupiert, sowie typische Fragestellungen bearbeitet, um klassische Fälle von Fehlkodierung zu vermeiden.

Bringen Sie sich und Ihre Mitarbeiter frühzeitig auf den aktuellen Stand der Abrechnung in Psychiatrie und Psychosomatik!

Die Teilnehmer erhalten, nach bestandener schriftlicher Zertifikatsprüfung das Zertifikat:

PEPP-Kodierfachkraft (m/w) (IHK)

Zertifikate der Industrie- und Handelskammer (IHK) genießen bundesweit ein hohes Ansehen bei den Verantwortlichen in Personalabteilungen.

Auf Ihre Teilnahme freuen sich

P. Scholand, Dr. P. Wabnitz, D. Lindner

Inhalte
  • PEPP Abrechnung in der Psychiatrie und Psychosomatik
  • Deutsche Kodierrichtlinien (DKR-Psych) in der Psychiatrie
  • Kodierung von Diagnosen nach ICD-10-GM in der Psychiatrie
  • Kodierung von Prozeduren nach OPS in der Psychiatrie
  • Weiterentwicklung des PEPP-Entgeltsystems
  • Besonderheiten der hausindividuellen Budgetermittlung im PEPP
  • PSych PV – Die Psychiatrie-Personalverordnung
  • Zusatzentgelte in der Psychiatrie
  • Besonderheiten der Dokumentation im PEPP
  • MDK-/ Kassenanfragen im PEPP-System
  • Praktische Kodieraufgaben
Zielgruppe
  • Mitarbeiter psychiatrischer und psychosomatischer Einrichtungen
  • Kodierfachkräfte
  • Medizicontroller
  • Ärzte
  • Kassenmitarbeiter
  • Interessenten aus der Industrie- und Beratungsbranche
Referenten
Pierre Scholand
  • Leitung Stabsgruppe Klinikentwicklung u. Forschung LWL-Klinikum Gütersloh
  • Betriebswirt im Sozial- u. Gesundheitswesen
  • Dipl. Sozialarbeiter/-pädagoge
Prof. Dr. Pascal Wabnitz
  • Diplom-Psychologe
  • Notfalltherapeut im PNV (Psychologische Notfallversorgung) des LWL
  • Bezugstherapeut im LWL Klinikum Gütersloh in der Abteilung der Allgemeinen Psychiatrie
Dominik Lindner
  • Langjährige Tätigkeit in der Allgemein- und Unfallchirurgie
  • Seit 2004: Führungserfahrung im Medizincontrolling an Krankenhäusern
  • Bis 2015: langjährig Vorsitzender der DGfM (RV West)
  • Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für medizinische Abrechnung (DGMA)
Teilnahmegebühr

1.650,- € (zzgl. 19% USt.)

Zinsfreie Ratenzahlung möglich.

Inklusivleistungen:

  • Deutsche Kodierrichtlinien Psych (DKR-Psych) (gebundene Ausgabe)
  • ICD-10 (gebundene Ausgabe)
  • OPS 301 (gebundene Ausgabe)
  • vollständiger Foliensatz in der Dropbox zum Download
  • IHK-Prüfung
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen mit Gebäck
  • Pausengetränke
Buchung

Bitte auf der rechten Seite über die Buchungsmaske anmelden.

Wir bestätigen Ihre Buchung innerhalb eines Werktages in einer persönlichen E-Mail.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter der 0221-204 279 71 oder per E-Mail an

Buchungscode: Siehe Tabelle unten
Fördermöglichkeiten

Wir akzeptieren NRW Bildungs-Schecks.

Über den „NRW Bildungs-Scheck“ reduzieren Sie Ihren Anteil der Teilnahmegebühr um 50%.

Mit dem Bildungs-Scheck NRW erhalten Sie einen 50%igen Nachlass auf Ihren Teilnahmebeitrag (bis max. 2000 Euro).
Unter www.bildungsscheck.nrw.de finden Sie weitere Informationen sowie eine Liste der Stellen, die den Gutschein ausstellen.

Termin Uhrzeit Ort Buchungscode Status
02.-07.07.18 09:00 – 17:30 Bonn PEPP-B020718 buchbar
26.11.-01.12.18 09:00 – 17:30 Köln PEPP-K261118 buchbar
Bitte auf der rechten Seite buchen | Buchungscode: siehe Tabelle
Fragen zu dieser Weiterbildung? Rufen Sie uns an: 0221-204 279 71

Aus der Praxis für die Praxis