Wordlea1
Vertrieb und Added Value
Produktbezogene Return on Investment Kalkulation im Kontext von DRG & PEPP

Die Entwicklung tragfähiger Strategien zur Identifikation praxisnaher Abbildungspotentiale ist ein Kernaspekt des produktspezifischen Reimbursements. In der sachgerechten Argumentation gegenüber Entscheidungsträgern ist die Kalkulation und Darstellung der produktindividuellen Gewinnschwelle ein relevanter Entscheidungsfaktor.

Prdouktbezogene Kodierleitfäden für Ihre Kunden

Kodierleitfäden unterstützen in erster Linie medizinische Kodierfachkräfte bei der sachgerechten Kodierung stationärer Behandlungsfälle. Nur die vollständige Dokumentation der Anwendung Ihres Produktes führt über die korrekte Kodierung zu einem sachgerechten Reimbursement.

Kodierleitfäden können zudem Ihrem Außendienst bei dem Vertrieb Ihrer Produkte als Argumentationshilfe im Medizincontrolling und auf Ebene der Entscheidungsträgern dienen. Sichern Sie sich diesen Vorteil.

Aktualisierung & Überarbeitung bestehender Kodierleitfäden

Die deutschen Abrechnungssysteme sind lernende Systeme die sich jährlich relevant verändern. Kodierleitfäden sollten aus diesem Grund praxisnah gestaltet sein und stets den aktuellen Stand der Entgeltsysteme abbilden.

„Added Value“-Konzepte

Oftmals ist die Positionierung des eigenen Produktes auf Grund der bestehenden Konkurrenzsituation auf dem Markt komplex. Um trotz des diffizilen Wettbewerbs Marktanteile zu erlangen, liefern „Added Value“-Konzepte einen unbestreitbaren Wettbewerbsvorteil. Mit Hilfe eines solchen Konzeptes differenzieren Sie sich und Ihr Produkt und generieren einen signifikanten Mehrwert!

Für weitere Informationen zum Thema Produkterstattung erreichen Sie uns telefonisch unter der 0221-204 279 71 oder per E-Mail an

Aus der Praxis für die Praxis